Fake News Fighter

Fake News schaden – gesellschaftlich, wirtschaftlich, kulturell. Sie täuschen, manipulieren, desinformieren. Mit einer Kampagne für die Lange Nacht der Wissenschaften haben wir ihnen den Kampf angesagt.

Kreation & Content Strategie

Nachrichten informieren über den Zustand der Welt. Sie ermöglichen es, uns zurechtzufinden, uns auf das einzustellen, was ist und oft auch auf das, was sein wird. Sie schaffen das Fundament, auf dem unsere Meinungen, Haltungen und Entscheidungen gründen. Das macht sie interessant für all jene, die Stimmungen und damit Politik, Wirtschaft und Gesellschaft manipulieren wollen. Ihre Mittel: Verschwörungstheorien, Falschmeldungen, gezielt gestreute Gerüchte, alternative Fakten und andere Halb-, Viertel- und Achtelwahrheiten, kurz: Fake News.

Das Prinzip erfundener, oder gefälschter Nachrichten ist zwar kein neues Phänomen, findet in den digitalen Medien jedoch neue Plattformen. Über die sozialen Medien erreichen Nachrichten innerhalb kürzester Zeit eine Vielzahl von Menschen. Fatal: Je provokanter, übertriebener und unglaublicher die Botschaften daher herkommen, desto eher werden sie mit anderen geteilt. Auf diese Weise verbreiten sich vor allem Fake News oft rasend schnell.

LNDW; Kampagne; Fake News; Lange Nacht der Wissenschaften Berlin

Von dieser Entwicklung besonders bedroht sind die Wissenschaften. Denn wo Fake News auf fruchtbaren Boden fallen, wächst meist auch das Unverständnis und das Misstrauen gegenüber wissenschaftlichem Denken und Arbeiten. Der unheilvolle Trend beunruhigt daher die Berliner Universitäten und wissenschaftsnahen Einrichtungen, die sich seit dem Jahr 2000 an der Langen Nacht der Wissenschaften (LNDW) beteiligen. Mit Experimenten, Vorträgen und Wissenschaftsshows lockt die LNDW Jahr für Jahr tausende Interessierte in die Labore und Hörsäle, um sie für Wissenschaft zu begeistern.

Damit das auch in Zukunft so bleibt haben wir zum 20. Jubiläum für die LNDW gemeinsam mit I LIKE VISUALS eine Kampagne entwickelt – mit Zeitgeist und Humor:

Wissenschaften sind die beste Antwort auf Fake News und fatale Irrtürmer.

Denn Wissenschaften können Fakten belegen, aufklären und informieren. In der grafischen Umsetzung der Kampagne provozieren und schockieren wir mit Fake News und Irrtümern aus der Geschichte durch bewusst gesetzte Text-Bild-Scheren. Beispiele: Ein Rest der Berliner Mauer mit dem Honecker-Zitat „Die Mauer steht auch in 100 Jahren noch“, eine schwarze Raucherlunge und die Aussage „Rauchen ist gesund“, das Motiv der Weltkugel mit einem Klassiker der Verschwörungstheorie „Die Erde ist eine Scheibe“. Alle Falschaussagen werden mit dem Abbinder „Sei klüger“ und dem Verweis auf die „Die klügste Nacht des Jahres“ aufgelöst.

LNDW; Kampagne; Fake News; Lange Nacht der Wissenschaften Berlin
LNDW; Kampagne; Fake News; Lange Nacht der Wissenschaften Berlin
LNDW; Kampagne; Fake News; Lange Nacht der Wissenschaften Berlin
LNDW; Kampagne; Fake News; Lange Nacht der Wissenschaften Berlin

Katja, Antje, Jennifer, Mila, Khanh Vi, Susanna, Nadia und Hanna haben gemeinsam mit Karsten und Charlott von I LIKE VISUALS eine Kampagne entwickelt, die humorvoll die gesellschaftliche Relevanz von Wissenschaft aufzeigt, und für die Bewerbung und PR der Veranstaltung über alle Medien hinweg genutzt werden kann.

Leider machte uns Corona einen Strich durch die Kampagnenumsetzung, auf die Kreation sind wir trotzdem sehr stolz.